Kolposkopie und hysteroskopie

Ein Kolposkop ist ein notwendiges Gerät, das üblicherweise in der Abteilung für zervikale Pathologien eingesetzt wird. Es dient zur zytologischen Untersuchung von vaginal-zervikalen Abstrichen.

Derzeit sind alle Kolposkope beleuchtet und können verwendet werden. Sie können dynamische Bilder, die Sie in einer Schüssel betrachten, dauerhaft archivieren. Moderne Elektronik und Stromabnehmer bieten die Möglichkeit, präzise Schritte in allen Bereichen durchzuführen, wodurch die kolposkopische Untersuchung viel einfacher und erfolgreicher wird. Die allermeisten Modelle sind mit digitalen Funktionen ausgestattet, mit denen Sie den Studienverlauf archivieren können. Die Aufzeichnung kann in Form von Kolpofotografie, digitaler Archivierung auf elektronischen Medien oder einer Person erfolgen, die ein Video aufzeichnet.Es wird für einen Moment wichtige Eigenschaften gegeben, die eine gute Form des Kolposkops haben sollte. Sie wollen vor allem in der höchsten Klasse organisiert sein. Es muss eine hervorragende Bildqualität bieten, klare Fotos und Videos müssen auch mit einer speziellen Software ausgestattet sein, mit der eine detaillierte Analyse des gesammelten Bildmaterials möglich ist. Es schafft ähnlich wie die größte Stabilität des Gerätes.Das optische System der perfekten Form des Kolposkops basiert in der Regel auf deutschen Produktionslinsen. Das optische System sollte auch in mehreren Zoom-Modi vorhanden sein. Die besten Modelle ermöglichen einen 20-fachen Zoom. Bei der Auswahl eines Kolposkops sollten Sie auch Feedback zum Fokussierbereich und zum Fokussierbereich geben. Je höher, desto entsprechend.Die besten Geräte müssen mit einem Stromabnehmerarm ausgestattet sein, der einen leichten und klaren Trend in jeder möglichen Ebene ermöglicht. Der Arm sollte mit der Möglichkeit einer Blockade versehen sein, dank derer er in eine bestimmte Richtung gerichtet bleiben kann.